Unsere Gemeinde zu erkunden, lohnt. Die vielen
Natur- und Landschaftsschutzgebiete haben seltene Vogel- und Pflanzenarten zu
neuem Leben verholfen.

Zwischen den beiden Ortsteilen Wagenfeld und
Ströhen liegt das Naturschutzgebiet "Neustädter Moor". Genießen Sie sanft
wogendes Wollgras, ein Platzkonzert der Vogelstimmen und in der Ferne des
Schäfers große Schafherde.

Auf ausgeschilderten Rundwanderwegen können Sie
diese Natur erkunden, auf dem Moorlehrpfad Wissenswertes über sie erfahren und
von den Aussichtstürmen Flora und Fauna dieser einmaligen Naturlandschaft
beobachten. Die vom BUND e. V. Ströhen angebotenen Moorwanderungen lassen Sie in
das mystische einer Hochmoorlandschaft eintauchen.

Sie können unsere schöne Landschaft
auch mit dem Fahrrad erkunden. Unsere Gemeinde bietet Ihnen über 400 km
Radwanderwege.

Die Ortschaft Ströhen bietet noch eine
besondere Attraktion, den Naturtierpark Ströhen. Auf einem ca. 300.000 qm großen
Gelände mit einem überwiegend naturbelassenen Pflanzen- und Baubestand fühlen
sich mehr als 600 Tiere aus fünf Kontinenten wohl. Daneben finden Sie hier noch
das größte private Vollblutarabergestüt Europas. Sowohl der Tierpark als auch
das Gestüt warten ganzjährig mit einer Vielzahl von Attraktionen auf Sie.

Naturtierpark Ströhen

Der Naturtierpark Ströhen - 1959 auf dem Areal des altniedersächsischen Bauernhofs Wege gegründet - liegt in der norddeutschen Tiefebene zwischen Hannover, Osnabrück und Bremen, genau zwischen Dümmersee und Steinhuder Meer. Die Weite der norddeutschen Landschaft bildet den eindrucksvollen Hintergrund für den über 300.000 Quadratmeter großen Park mit natürlichen Freianlagen und weitläufi-gen Gewässern. Jährlich stehen Sonderveranstaltungen zu festen Terminen auf dem Veranstaltungskalender.

Heute leben im Tierpark, der aus zwei Teilen besteht, in natürlichen Freianlagen und Gewässern über 600 Säugetiere und Vögel aus 5 Kontinenten, die jedes Jahr einige hunderttausend Besucher nach Ströhen in den Kreis Diepholz locken. Im ersten Teil finden sie exotische Tiere und Vögel. Teil 2, der Waldteil, beheimatet einheimische, europäische Tierarten. Die Besichtigung des daran angeschlossenen Vollblutarabergestüts ist im Eintrittspreis mit enthalten wie auch der Besuch unserer "Tierschule".